Gemeinsam für einen bargeldlosen Alltag

Gegründet im Jahr 2005, vertritt die Initiative Deutsche Zahlungssysteme als Verband die Interessen von 82 Unternehmen. Zu ihren Mitgliedern zählen unter anderem Terminalhersteller, Softwareanbieter, Automatenaufsteller und Kreditinstitute sowie Unternehmen, die ein Bezahlverfahren der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) an ihren Kassen anbieten.

Über die Vorteile der Verfahren der Deutschen Kreditwirtschaft als sichere, diskrete und kostengünstige Bezahllösungen informiert die Initiative Deutsche Zahlungssysteme die Öffentlichkeit und Politik. Nach innen gerichtet vernetzt die Initiative ihre Mitglieder zum Erfahrungsaustausch und bietet ihnen Informationen und Unterstützung für ihre jeweiligen eigenen Aktivitäten. Marketing und Vertrieb der DK-Bezahlverfahren liegen eigenverantwortlich in den Händen der einzelnen Mitglieder.